Google+

Die Maus und die Bienen

Hinterlasse einen Kommentar

11. März 2021 von Marzellus

Am Wochenende wurde die „Maus“ 50. Als Kind habe ich sie also „verpasst“. In 50 Jahren kann man eine Menge Sachgeschichten vom Stapel lassen und Fragen wie „Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta?“, „Wie macht man Kaugummi?“ und „Wie kommen die Löcher in den Käse?“ beantworten. Als Hobbyimker hab ich mich da natürlich gefragt: Weiß die Maus denn auch, „Wo der Honig herkommt?“ Na klar, und sie weiß auch: „Trotz allem, was der Mensch weiß, kann er den Honig nicht nachmachen!“

Die Sachgeschichten-Redakteure haben die Bienen Amalie, Bianca und Cäcilie mit der Kamera beobachtet, wie sie aus Blütenstaub, Nektar und Honigtau den Honig und das Bienenbrot machen. Und obwohl sie ihnen und ihren Kolleginnen mit der Kamera ganz dicht auf die Pelle gerückt sind, das wirkliche Geheimnis, wie sie den Honig machen, konnten auch sie ihnen nicht entlocken. Klingt komisch, is‘ aber so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: